Zum MKM-Trial im Format Legacy erschienen 17 Teilnehmer und kämpften um Freilose, Ruhm und Kartenpreise. Diesmal vielleicht härter als sonst, denn es gab nun einen Schnitt auf eine Top 4 statt einer Top 8, sodass nun weniger Leute sich nach einem erfolgreichen Start zurücklehnen konnten. Nur eine Paarung kam durch eine Einigung auf ein Unentschieden in die Top 4. Der Rest musste bis zuletzt hart kämpfen – eine Verbesserung, wie ich meine. Andere Meinungen bitte in die Kommentare!

Halbfinale:

  • Marius Hausmann (Moonraker 12) vs. Matthias Werner (Silent Wish)
  • Claus Leimbeck (Mentor Miracles) vs. Andreas Hartl (Miracle)

Finale:

  • Marius Hausmann (Moonraker 12) vs. Claus Leimbeck (Mentor Miracles)

Gratulation an Marius Hausmann für den Sieg, die Freilose und die Nominierung von Daniel Schuh für den großen Arena Games Legacy Cup – das Turnier der Champions Anfang 2016!

2015-10-10-Legacy

Platz 1 – Marius Hausman mit “Moonraker 12”

Erneut pilotiert Marius Hausmann sein Deck zum Erfolg. Dies ist sein zweiter Turniersieg – zahlreiche weitere Top-8-Platzierungen sind ebenfalls zu verzeichnen. Wie kaum ein anderer in der Region versteht er es den Archetypen Death&Taxes zu spielen. Diesmal erneut mit einem Rotsplash, der mehrfarbige Manabases noch härter bestrafen kann (Magus of the Moon) und zudem eine Toolbox durch den Imperial Recruiter ermöglicht. Eine Besonderheit ist hier jedoch “Acht-Schwänze-und-ein-halber”, der den Brimaz im Vergleich zur Vorgängerliste ersetzt.

//Lands
4 Arid Mesa
1 Cavern of Souls
3 Karakas
2 Marsh Flats
3 Plains
3 Plateau
3 Rishadan Port
4 Wasteland

//Spells
1 Batterskull
1 Sword of Fire and Ice
4 Swords to Plowshares
1 Umezawa’s Jitte #8217;s Jitte
4 Æther Vial

//Creatures
1 Eight-and-a-Half-Tails
1 Ethersworn Canonist
1 Fiend Hunter
4 Flickerwisp
3 Imperial Recruiter
1 Magus of the Moon
4 Mother of Runes
3 Phyrexian Revoker
4 Stoneforge Mystic
4 Thalia, Guardian of Thraben

//Sideboard
SB: 3 Ethersworn Canonist
SB: 1 Containment Priest
SB: 1 Kor Firewalker
SB: 1 Leonin Relic-Warder
SB: 1 Magus of the Moon
SB: 1 Pithing Needle
SB: 1 Manriki-Gusari
SB: 3 Rest in Peace
SB: 3 Sudden Demise

http://deckstats.net/decks/45791/339775-moonraker-12-marius-hausmann

Platz 2 – Claus Leimbeck mit “Mentor Miracles”
(Das Deck steht zur Vermietung bereit)

Claus Leimbeck scheitert leider knapp am Turniersieg, zeigt jedoch dem Rest des Feldes, wie stark Monastery Mentor auch nach dem Banning von Dig Through Time noch im Miracle Control Archetypen ist. Eine volle Anzahl an Daze unterstützt eine aggressive Route bei einem dennoch sehr starken Lategame dank Counterbalance und Jace. Mit dem Banning gingen lediglich zwei Dig Through Time und zwei Jace, the Mind Sculptor feierten ihren Einzug. Gratulation zum zweiten Platz!

//Lands
2 Arid Mesa
4 Flooded Strand
4 Island
1 Plains
3 Polluted Delta
3 Tundra
3 Volcanic Island

//Spells
4 Brainstorm
4 Counterbalance
1 Counterspell
4 Daze
4 Force of Will
2 Jace, the Mind Sculptor
4 Ponder
4 Sensei’s Divining Top
4 Swords to Plowshares
3 Terminus

//Creatures
4 Monastery Mentor
2 Snapcaster Mage

//Sideboard
SB: 2 Blood Moon
SB: 1 Chill
SB: 2 Disenchant
SB: 2 Flusterstorm
SB: 2 Pyroclasm
SB: 2 Red Elemental Blast
SB: 2 Surgical Extraction
SB: 2 Vendilion Clique

http://deckstats.net/decks/45791/339771-uwr-miracle-control-mentor-var

Platz [3/4] – Andreas Hartl mit “Miracle”
(Das Deck steht zur Vermietung bereit)

Andreas Hartl scheiterte in einem spannenden Match gegen das andere Miracle-Deck. Von dieser Niederlage lässt er sich mit zahlreichen Top-8-Platzierungen im Rücken bestimmt wenig beeindrucken und ist weiterhin von der “klassischen” Miracle-Variante überzeugt.

//Lands
2 Arid Mesa
4 Flooded Strand
4 Island
1 Karakas
2 Plains
4 Scalding Tarn
3 Tundra
2 Volcanic Island

//Spells
4 Brainstorm
1 Council’s Judgment
4 Counterbalance
2 Counterspell
2 Entreat the Angels
4 Force of Will
3 Jace, the Mind Sculptor
4 Ponder
4 Sensei’s Divining Top
4 Swords to Plowshares
4 Terminus

//Creatures
2 Snapcaster Mage
2 Vendilion Clique
1 Venser, Shaper Savant

//Sideboard
SB: 1 Engineered Explosives
SB: 1 Izzet Staticaster
SB: 2 Flusterstorm
SB: 2 Pyroblast
SB: 2 Wear // Tear
SB: 1 Grafdigger’s Cage
SB: 2 Hydroblast
SB: 1 Izzet Staticaster

http://deckstats.net/decks/45791/312977-uwr-miracle-control-klassische

Platz [3/4] – Matthias Werner mit “Silent Wish”
(Das Deck steht zur Vermietung bereit)

Matthias Werner wählte für dieses Turnier den Storm-Archetypen. Eine gute Wahl, wie man an der Top-4-Platzierung sehen kann. Interessant ist die Verwendung von Bring to Light statt eines dritten Burning Wish. Vorteile liegen in der besseren Mana-Effizienz im Vergleich zu Infernal Tutor oder Burning Wish, sobald man einen Spruch mit Manakosten 4 oder mehr sucht. Die fünffarbige Manabasis untersützte im Turnier sogar die Suche nach Ad Nauseam!

//Lands
2 Flooded Strand
4 Gemstone Mine
4 Polluted Delta
1 Swamp
1 Tropical Island
1 Tundra
1 Underground Sea
1 Volcanic Island

//Spells
1 Ad Nauseam
4 Brainstorm
1 Bring to Light
2 Burning Wish
4 Cabal Ritual
3 Cabal Therapy
4 Dark Ritual
4 Gitaxian Probe
4 Infernal Tutor
4 Lion’s Eye Diamond
4 Lotus Petal
1 Past in Flames
4 Ponder
4 Silence
1 Tendrils of Agony

//Sideboard
SB: 2 Abrupt Decay
SB: 1 Chain of Vapor
SB: 2 Dark Confidant
SB: 1 Empty the Warrens
SB: 2 Massacre
SB: 1 Meltdown
SB: 1 Past in Flames
SB: 1 Pyroclasm
SB: 1 Tendrils of Agony
SB: 1 Void Snare
SB: 2 Xantid Swarm

http://deckstats.net/decks/45791/339821-silent-wish-matthias-werner