Sammelkartenspiele (auch Trading Card Games, kurz TCGs) sind Kartenspiele, bei denen die Spieler sich aus einer großen Auswahl an Karten ihr eigenes Deck zusammen stellen. Diese Karten werden meist in Packungen mit zufälliger Zusammenstellung gekauft, wobei einige Karten höheren Seltenheitswert haben als andere.

Magic: The Gathering

magic-the-gathering-logo

Bei Magic: The Gathering zählst du zur Elite der Zauberkundigen des Multiversums — den Planeswalkern. Dein Kartendeck ist dein Waffenarsenal und enthält Zaubersprüche, die du beherrschst, und Kreaturen, die du für deinen Kampf zu beschwören weißt. Partien werden zwischen zwei oder mehr Spielern gespielt, von denen jeder ein selbst zusammengestelltes Deck aus Magic-Karten hat. Jeder Spieler beginnt mit 20 Lebenspunkten. Wenn es dir gelingt, den Lebenspunktestand deines Gegners durch das Angreifen mit Kreaturen und das Spielen von Zaubersprüchen auf 0 Lebenspunkte zu bringen, gewinnst du die Partie!

 

Magic

Yu-Gi-Oh!

yu-gi-oh_logo

Mit dem Yu-Gi-Oh! TRADING CARD GAME kannst du selbst an dem action-geladenen Kartenspiel teilnehmen, das du aus den Yu-Gi-Oh! TV- und Comic-Megahits kennst. In diesem Spiel duellieren sich zwei Spieler, wobei sie eine Vielzahl von Monstern sowie Zauber- und Fallenkarten benutzen, um die gegnerischen Monster zu besiegen und der Erste zu sein, der die LP (Life Points) des Gegners auf 0 bringt.

Du kannst dein Deck aus deinen Lieblingskarten zusammenstellen und an deine Vorlieben anpassen und dabei aus tausenden von Karten wählen! Jeder Duellant wird sein eigenes, einzigartiges Deck haben, völlig verschieden vom Deck jedes anderen Duellanten, was das Spielen unglaublich spannend macht!

Yu-Gi-Oh!